Press ESC to close

Orangen- und Zitronenschalen: Werfen Sie sie niemals weg!

Wenn du einmal herausgefunden hast, was du mit Orangen- und Zitronenschalen machen kannst, wirst du sie nie wieder wegwerfen!

Unser Planet braucht unsere Hilfe! Zu viele chemische Reinigungsmittel, zu viel Plastik, die Erde atmet nicht mehr, erstickt von Giftmüll. Jeder von uns kann auf seine eigene Art und Weise den Schaden begrenzen, ausgehend von persönlichen ökologischen Entscheidungen. Stellen Sie sich vor, jede Hausfrau hätte eine andere Einstellung zu den zu kaufenden Produkten oder würde sie selbst aus Resten herstellen! Die Situation würde sich sofort umkehren und wir würden eine bessere Welt genießen, die wir unseren Kindern hinterlassen könnten!

Die multinationalen Konzerne rüsten sich und sind sich des ernsten Problems bewusst: Waschmittel und Kosmetika werden umweltfreundlich und umweltfreundlich, nicht nur bei der internen organischen Zusammensetzung, sondern auch bei den Verpackungen, die jetzt aus biologisch abbaubaren Materialien hergestellt werden.

Aber wir können auf unsere eigene kleine Art und Weise Abfall vermeiden und eine gewinnbringende Mischung mit nur natürlichen und ökosystemfreundlichen Inhaltsstoffen kreieren, ohne die Reinigungswirksamkeit zu beeinträchtigen!

Neugierig, wie es weitergeht? Anfangen!

Mit Orangen- und Zitronenschalen können Sie diese fantastische Mischung kreieren! Probieren Sie es jetzt aus!

Mit Orangen- und Zitronenschalen können Sie diese fantastische Mischung kreieren! Probieren Sie es jetzt aus!

Es sind nur wenige Schritte erforderlich und mit Orangen- und Zitronenschalen können Sie eine erfolgreiche Mischung für die Haushaltsreinigung herstellen. Zusätzlich zur Zitrusschale besorgst du:

  • Wasser, 500 ml
  • Weißweinessig, 2 EL
  • luftdichter Glasbehälter
  • Flasche mit Sprühausgießer, entleert und gereinigt.

Füllen Sie den Behälter mit einer Handvoll Orangen- und/oder Zitronenschalen, fügen Sie Essig und Wasser hinzu, schrauben Sie dann den Verschluss auf und lassen Sie ihn mindestens 3 Tage an einem kühlen, trockenen Ort ruhen.

Filtern Sie nach dieser Zeit die Flüssigkeit und fügen Sie nach Geschmack ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzu, falls Sie es haben. Dieser letzte Inhaltsstoff wird lediglich zum Parfümieren des Waschmittels verwendet, hat aber keine Reinigungsfunktion. Wenn Sie möchten, können Sie auch einen Teelöffel flüssige Marseille-Seife hinzufügen.

Geben Sie alles in die Flasche und sprühen Sie es auf und verwenden Sie es, um das Bad, die Küche, die Fliesen, das Kochfeld und die lackierten Möbel zu desinfizieren. Kurz gesagt, Sie haben ein ökologisches, abfallfreies und wirtschaftliches Waschmittel, das den Planeten und Ihren Geldbeutel respektiert!

Was will man mehr?