Press ESC to close

Seit ich Salz unter mein Kopfkissen gelegt habe, habe ich viele Probleme gelöst

Nicht jeder weiß das, aber eine Handvoll Salz unter das Kopfkissen zu legen, kann viele Probleme lösen.

Es ist eine sehr wertvolle Zutat in der Küche, die seit Anbeginn der Zeit hauptsächlich zum Würzen von Gerichten verwendet wird. Wenn es in Maßen verwendet wird, ist es vorteilhaft für unsere Gesundheit, da es den Blutdruck reguliert. Sie sollten es niemals übertreiben, da dies zu unangenehmen Folgen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Wassereinlagerungen und schlechter Durchblutung führen kann.

Seine Verwendung geht jedoch über den rein gastronomischen Bereich hinaus.

Salz kann uns auch bei der Hausarbeit helfen: Da es eine abrasive Kraft hat, kann es uns die mühsame Aufgabe des Schälens der Töpfe abnehmen. Geben Sie es einfach in Essig und heißes Wasser am Boden einer Pfanne, lassen Sie es ruhen und spülen Sie es ab, um alle Essensreste zu entfernen. Nicht nur das, wir können es verwenden, um undurchsichtiges Besteck zu polieren, mit einer Paste auf Wasserbasis, die bündig gegossen wird, oder um den Boden zu reinigen, dann müssen wir spülen.

Und das ist noch nicht alles: Gemischt mit nativem Olivenöl extra entsteht ein natürliches und effektives Peeling für die Gesichtshaut. Probieren Sie es aus, Sie werden abgestorbene Zellen und Unreinheiten entfernen und Ihr Aussehen wird jünger und frischer sein.

Es gibt auch viele Überzeugungen, die mit Salz zu tun haben. Es gibt Leute, die behaupten, dass er das Unglück verjagt und eine volle Tasche fest zugebunden in der Tasche trägt.

Die Praxis, es unter das Bett zu legen, ist jedoch nicht an eine magische Tradition gebunden, sondern hat eine reale Funktion, die von der Wissenschaft erklärt wird.

Mal sehen, warum es praktisch wäre, dies zu tun, vor allem im Sommer.

Salz unter dem Kopfkissen: für einen besseren Schlaf

Salz hat eine wasserschöpfende Kraft, d.h. es ist in der Lage, überschüssiges Wasser an sich zu ziehen und es wie ein Schwamm aufzusaugen. Derselbe Mechanismus wird auch in Bezug auf die in der Luft vorhandene Feuchtigkeit erzeugt.

In der Nacht, vor allem in der Sommerhitze, gibt unser Körper Wärme ab, die sich bei Kontakt mit der kälteren Luft in Wasserdampf und damit in Feuchtigkeit umwandelt. Es ist nicht ungewöhnlich, dass wir beim Aufwachen verschwitzt aufwachen oder unter Gelenkschmerzen leiden. Eine Schüssel Salz, am besten eine große, kann uns helfen, dieses Problem entscheidend zu entschärfen.

Versuchen Sie, es unter das Bett zu legen, auf Höhe des Kissens, wenn der Nacken schmerzt. Und wenn Sie Probleme beim Einschlafen haben, fügen Sie ein paar Tropfen ätherisches Bergamotte- oder Lavendelöl hinzu. Beides fördert das Einschlafen, entspannt und entspannt das Nervensystem.

Überprüfen Sie den Behälter von Zeit zu Zeit und wenn Sie Wasser am Boden bemerken, leeren Sie ihn und bereiten Sie einen neuen vor.