Press ESC to close

Zitronenkerne: Wenn du sie wegwirfst, liegst du falsch! Sie sind sehr nützlich!

Zitronenkerne gehören zu diesen Abfallprodukten: Wir neigen dazu, sie fast instinktiv loszuwerden, ohne zu wissen, dass sie Gold wert sind. Das stimmt!

Zitrone an sich ist eine der wertvollsten Früchte der Natur: Sie ist sehr reich an Vitamin C, Ballaststoffen und Kalium und setzt Flavonoide frei, die nützlich sind, um die Haut jung und elastisch zu halten, auch dank des Vorhandenseins einer guten Dosis Vitamin E und Beta-Carotin. Es stärkt das Immunsystem, hilft bei der Verdauung und setzt wertvolle Nährstoffe frei, die für unser Wohlbefinden unerlässlich sind.

Und dann ist es in der Küche sehr nützlich, nicht nur um süße und herzhafte Gerichte zu würzen, sondern auch für die Haushaltsreinigung. Die in seinem Saft enthaltene Säure desinfiziert, löst Verkrustungen, Schimmel und Kalkablagerungen, allein oder in Kombination mit Kalkstein, kurz gesagt, es ist wirklich ein 360-Grad-Wunder.

 

Der wissenschaftliche Name des Baumes ist Citrus limon, eine Pflanze, die zu den Rutaceae gehört. Sie kann bis zu 6 Meter hoch werden, aber wir können sie auch in Töpfen anbauen, wenn wir an einem milden Ort leben. Die Früchte werden von November bis April geerntet und haben eine schöne leuchtend gelbe Farbe. Es gibt aber auch grüne Zitronen: Das sind keine unreifen Produkte, sondern das Ergebnis, das durch das Erzwingen einer Sommerblüte erzielt wird. Zu diesem Zweck entziehen die Landwirte den Bäumen die Bewässerung, die notwendig ist, um sie ein zweites Mal im Jahr keimen zu lassen: Die Früchte haben eine dünne Schale und saftiges Fruchtfleisch, sind widerstandsfähiger gegen Temperaturschwankungen und leicht zu transportieren. Aus menschlichem Einfallsreichtum, der gut mit der Kraft der Natur kombiniert wurde, sind neue Varianten entstanden, sehr beachtlich!

Und die Samen?!

Zitronenkerne: Wenn du sie wegwirfst, liegst du falsch! Sie sind sehr nützlich!

Zitronenkerne: Wenn du sie wegwirfst, liegst du falsch! Sie sind sehr nützlich!

Wir haben gut verstanden, dass von der Zitrone nichts weggeworfen wird: Der Saft schmeckt süße und herzhafte Rezepte, in Wasser verdünnt löscht er den Durst; Die abgeriebene Schale riecht nach Keksen und Kuchen oder aromatisiert den Alkohol, um Limoncello herzustellen. Was ist mit Saatgut? Sie sind kein Produkt, das weggeworfen werden muss.

Natürlich können wir sie in Töpfe pflanzen, um einen neuen Sämling zur Verfügung zu haben. Waschen Sie sie sorgfältig, trocknen Sie sie ab und entfernen Sie die dünne Haut mit einer Pinzette. Lege sie in ein Glas auf ein feuchtes Wattepad. Nach einiger Zeit werden wir die ersten Triebe sehen, wenn sie wachsen, können wir sie in die Erde eintopfen.

Oder, und das ist eine echte Überraschung, sie können sich in Terminologietaschen verwandeln.

Waschen und trocknen Sie sie und legen Sie sie dann in einen Baumwoll-, Leinen-, Seiden-, Tüll- oder Stoffbeutel. Schließen Sie sie und erwärmen Sie sie in der Mikrowelle oder auf dem Heizkörper. Sie nehmen Wärme auf, geben sie aber nur langsam wieder ab: Wir können sie daher an wunden Stellen wie Hals, Nacken und Gelenken verwenden, um ihre natürliche Heilkraft zu nutzen.

Oder verwenden Sie es, um Schubladen und Kleiderschränke zu parfümieren, fügen Sie ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzu und genießen Sie das Ergebnis.